2 Hunde bei Brand gestorben

Trauer in NÖ!

(29.10.2019) Ein trauriges Ende nimmt ein Brand in Niederösterreich im Bezirk Baden! Zwei Hunde sind bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Enzesfeld-Lindabrunn gestorben. Die Bewohner sind zu diesem Zeitpunkt nicht gewesen.

Als die Familie nach Hause gekommen ist, ist das Erdgeschoss schon in Brand gestanden. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hat der Familienvater selbst mit dem Gartenschlauch versucht, die Flammen zu bekämpfen. 70 Einsatzkräfte von fünf freiwilligen Feuerwehren sind zur Hilfe geeilt. Beim Feuer wurden keine Menschen verletzt, für die zwei Hunde ist jedoch jede Hilfe zu spät gekommen. Durch das Feuer ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Die Polizei sucht jetzt nach der Brandursache.

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich