2 € pro Kugel: Irre Eis-Preise

Gastro: "Geht nicht anders"

(03.05.2023) Bist du bereit zwei Euro und mehr für eine Kugel Erdbeereis zu zahlen? Die Eis-Preise sind heuer nach oben geschossen. Fast alle Eisverkäufer im Land haben ihre Kugelpreise kräftig erhöht, teilweise sogar um 40 Cent. Zwei Euro pro Kugel sind also keine Seltenheit, sondern eher der Schnitt.

Geht leider nicht anders, die Produktionskosten sind enorm geworden, sagt Klaus Friedl, Obmann der steirischen Gastronomen:
"Jeder kennt inzwischen die horrenden Stromkosten. Jeder weiß, dass sich Milchprodukte, die wir für die Herstellung von Eis benötigen, teilweise sogar verdreifacht haben. Auch die Kosten fürs Obst sind gestiegen. Die Eisverkäufer verdienen sich mit den erhöhten Kugelpreisen nichts dazu, sie schauen nur, dass sie ihre eigenen gestiegenen Kosten zumindest einigermaßen decken können. Die Alternative wären kleinere Eiskugeln, das wollen die Kundinnen und Kunden aber noch weniger."

(mc)

Nasa lenkt Asteroiden ab!

Dart Mission erfolgreich!

7 Tote Frauen im Jahr 2024

Politik sucht Antworten

Baby schwer misshandelt!

Nur 17 Monate für Vater?

Ungarn lässt Schweden gewähren

Was bedeutet der Nato Beitritt?

Erfolgreichste ballsaison

Besucher- und Umsatzrekord

Jugendkriminalität wird brutal

Polizei bildet Arbeitsgruppe

Mutter (33) stirbt in Flammen

Wohnhausbrand in Salzburg

Klimademo auf A23

Zorn im Frühverkehr