2 Tote auf der Südautobahn

Schrecklicher Unfall bei Baden

(07.12.2023) Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall heute Nachmittag auf der Südautobahn (A2) Richtung Graz zwischen Leobersdorf (Bezirk Baden) und Wöllersdorf (Bezirk Wiener Neustadt) ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt, sagte Polizeisprecher Johann Baumschlager. Dabei handelt es sich nach Angaben der Feuerwehr Leobersdorf um die Beifahrerin. Sie wurde vom Notarzthubschrauber in ein Spital geflogen. Die A2 war vorübergehend gesperrt.

Auto überschlagen

Nach ersten Angaben soll sich ein Auto überschlagen haben. Die Beifahrerin war im Wagen eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr befreit. Für die beiden anderen Insassen kam laut FF Leobersdorf jede Hilfe zu spät. Zwei Notarzthubschrauber wurden angefordert, die Schwerverletzte wurde in einem Helikopter in ein Krankenhaus transportiert. Bei den Bergungsarbeiten stand die FF Leobersdorf im Einsatz.

Chaos auf der Südautobahn

Es bildete sich kilometerlanger Stau. Die Sperre wurde am frühen Abend aufgehoben, der Zeitverlust betrug zwei Stunden. Die Asfinag empfahl Verkehrsteilnehmern, beim Knoten Guntramsdorf großräumig über die Südost Autobahn (A3), Burgenland Schnellstraße (S31) und Mattersburger Schnellstraße (S4) auszuweichen.

(fd/apa)

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

SGB: Schule in Quarantäne

Virenausbruch in Volksschule

Lawine tötet 21-Jährigen

Drama im Urlaubsparadies

Raser verlieren ihr Auto

Ab 1.März 2024

Katze zu Tode gequält!

Tier gehörte der Freundin