20.000 Euro Kleingeld geklaut

(29.04.2016) Im steirischen Leoben hat die Polizei jetzt einen diebischen Restaurantleiter ausgeforscht. Der 26-Jährige soll seit über einem Jahr immer wieder Kleingeld aus der Kasse abgezweigt haben. Oft in so kleinen Beträgen, dass der Diebstahl erst jetzt aufgeflogen ist. Doch auch Kleinvieh macht eben Mist. Inzwischen sollen nämlich mehr als 20.000 Euro zusammengekommen sein.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Der Mann ist weder spiel-, noch drogensüchtig. Er gibt an, dass er mit dem Geld seiner neuen Freundin ein besseres Leben bieten hätte wollen. Er ist voll geständig und hat geschworen, dass er den Schaden wieder gutmachen wird.“

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat

Challenge: 14-jähriger tot

Lebensgefährliche Mutprobe