20% der Genesenen ohne Schutz

Nach Erkrankung

(30.08.2021) 20% der Genesenen entwickelt nach einer Corona-Erkrankung keinen Immunschutz gegen das Corona-Virus!

Zu diesem Ergebnis ist jetzt eine Studie der MedUni Wien gekommen. Das ist fatal, denn: Der Schutz verhindert das Andocken und Eindringen in die Körperzellen. Das kann aber nur passieren, wenn man Antikörper gegen das Spikeprotein bildet.

Wie die Studie jetzt herausfindet, ist das aber wohl für 20% der Menschen nicht möglich!

Auch Impfstoffe dürften diesen 20% bei dem Problem nicht helfen können. Bei dieser Prozentanzahl der Menschen kann es dann folglich auch durch Impfdurchbrüchen kommen. Dagegen hilft laut den Forschern nur eines: Es muss ein Antigen-Impfstoff her!

Damit könnte man das Corona-Virus laut dem Forscherteam an seiner Achillesferse erwischen und auch für Menschen, die keine Antikörper bilden, einen ausreichenden Impfschutz erzielen.

(FJ)

Jolie statt Jolie-Pitt

Tochter ändert Nachnamen

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert