23-Jährige nach Kletterunfall tot

(19.07.2017) Bergtragödie in der Steiermark: Eine 23-jährige Tschechin ist tot. Die junge Frau hat mit Freunden eine Klettertour auf den Hochblaser bei Eisenerz unternommen.

Die Gruppe war gerade auf dem Kaiser Franz Joseph-Klettersteig unterwegs, als es zu dem Unfall kommt. Monika Krisper von der Steirerkrone: “Plötzlich ist ein Stück des Weges abgebrochen. Die Frau ist zuerst auf ein Schotterfeld abgestürzt und dann noch einmal 100 Meter über einen senkrechten Wandabbruch.“

Die Frau konnte lebend geborgen werden. Sie ist aber leider im UKH Linz an ihren schweren Verletzungen gestorben.
Die ganze Story findest du auch auf krone.at

Pinguine „erobern“ die Stadt

in Chicago

Holzpenis im Allgäu weg

Ersatz muss her

Neujahrskonzert findet statt

Orchester spielt ohne Publikum

Geldkassette mitgenommen

Fahndung in Wr. Neustadt

Zur Aufklärung: Vulva-Kalender

"Vielfalt zwischen Beinen"

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Waschbär bricht in Modehaus ein

Schneechaos in Österreich

Dauereinsatz

Koalababy verlässt Beutel

Neuigkeiten aus Schönbrunn