26-Jährige tot in Wien!

Schon wieder ein Frauenmord?

(11.07.2023) Eine junge Frau ist in der Nacht auf Dienstag tot in einer Wohnung in Wien-Simmering aufgefunden worden. Ein Mann wurde festgenommen, bestätigte Polizeisprecher Markus Dittrich Anfrage einen Bericht der "Kronen Zeitung". Die Todesursache war allerdings zunächst unklar - die Gerichtsmedizin konnte vorerst nicht feststellen, ob tatsächlich Fremdverschulden vorliegt. Die Obduktion sollte am Mittwoch stattfinden.

Bei der Toten handle es sich um eine 28 Jahre alte österreichische Staatsbürgerin, sagte der Sprecher. Der zwei Jahre jüngere Mann dürfte im gleichen Zimmer wie die Frau in einer Obdachloseneinrichtung übernachtet haben. Er gab an, er habe sich neben ihr schlafen gelegt. Als er aufwachte, sei die 28-Jährige tot gewesen.

(MK/APA)

Waldbrände in der Türkei

Tote und dutzende Verletzte

USA verbietet Kaspersky

Virenschutzsoftware aus RUS

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern

Kind stirbt durch Handgranate

Explosion in Auto

Alexa bald kostenpflichtig?

Amazon denkt eine Gebühr an

Bergsteiger stirbt

50 Meter in Tiefe gestürzt

Krise: Treffen mit Gewessler

Boykott der VP-Länder

Mädchen im Bad begrapscht

Beschuldigte festgenommen