2G-Kontrolle an Kassa?

Kein Shoppen ohne Nachweis

(21.12.2021) Kommt jetzt die 2G-Kontrolle im Handel? Die Ankündigung von Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer sorgt für Aufsehen. Ab Jänner sollen Kunden an der Kassa ihren 2G-Nachweis herzeigen. Das gilt nicht für den Lebensmittelhandel und die Apotheken, aber für den Non-Food-Handel. Also für alle Geschäfte, die Ungeimpfte auf Grund des Lockdowns nicht betreten dürfen. Damit es keine Schwarzen Schafe gibt, die dennoch shoppen gehen, soll der 2G-Nachweis beim Bezahlen Pflicht werden.

Der Handel selbst hat damit wenig Freude. Rainer Will vom Handelsverband:
“Wir sind der Meinung, dass stichprobenartige Kontrollen völlig ausreichend sind. Das Infektionsrisiko im Handel ist extrem gering. Es gibt auch genug andere Maßnahmen, die man treffen könnte.“

(mc)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag