3 Haiangriffe in 90 Minuten

Florida heuer Hotspot

(10.06.2024) In den USA sorgen Hai-Attacken in kurzen Abständen für Aufregung. Innerhalb von nur zwei Stunden sind drei Menschen an einem Strand in Florida verletzt worden, darunter eines schwer. Die Behörden vermuten, dass Bullenhaie für die Angriffe verantwortlich sind.

+++Triggerwarnung+++Hai+++Angriff+++

Der erste Vorfall ereignete sich in Walton County, als eine 45-jährige Frau von einem Hai angegriffen wurde. Die Frau erlitt Bisswunden im Beckenbereich und verlor einen Teil ihres linken Arms. Trotz der schweren Verletzungen wurde sie schnell medizinisch versorgt.

Kurz nach der ersten Attacke wurden zwei Teenager am selben Strand von einem Hai angegriffen. Ein Mädchen wurde schwer verletzt, während das andere eine Bisswunde am Fuß erlitt. Auch diese Opfer wurden umgehend ins Krankenhaus gebracht und befinden sich in Behandlung.

Ein Experte erklärte zu dem Vorfall: „Der Hai war vermutlich verwirrt und verwechselte einen Menschen mit seiner natürlichen Beute.“ Die Behörden von Walton County schätzen die Situation ebenfalls als ungewöhnlich ein. Aus Sicherheitsgründen wurden die Strände in der Region bis auf Weiteres gesperrt.

Die Behörden warnen Schwimmer und Strandbesucher vor weiteren möglichen Angriffen und haben verstärkte Überwachungsmaßnahmen eingeführt. Urlauber und Anwohner werden aufgefordert, die Strandabsperrungen zu beachten und sich an die Anweisungen der Rettungsschwimmer zu halten, um weitere Unfälle zu vermeiden.

(fd)

Krokodil verbreitet Schrecken

Das Ende im Kochtopf!

Anstieg bei Fensterstürzen!

Alarmierende Zahlen

Handy-Sicherstellung-Neu

Koalition mit Beschluss

NATO mit Operationsplan

Ukraine weiter unterstützen

Nasenspray gegen Einsamkeit

Oxytocin das Kuschelhormon

Hochwasser: Müll-Plünderer!

Aufregung im Burgenland

Warum musste Valeriia sterben?

Ex und Stalker im Visier

Nochmal Gold für V.Alexandri

Doppel-Europameisterin!