3-Jährige in Lebensgefahr

STMK: Sturz von der Stiege

(04.03.2023) Hat die Kleine das Gleichgewicht verloren? Ein dreijähriges Mädchen ist in der Oststeiermark von einer Stiege gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am heutigen Samstag mitteilt. Das Kind soll laut Polizei beim Abwärtsgehen das Gleichgewicht verloren haben und war rund zweieinhalb Meter über die Stufen gefallen. Die Dreijährige wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber C12 des ÖAMTC in die Kinderklinik nach Graz geflogen.

Mädchen hilft bei Stallarbeit

Das Kind hat gemeinsam mit seinen beiden Geschwistern am elterlichen Anwesen im Bezirk Weiz bei der Stallarbeit geholfen. Nachdem die drei Heu für die Fütterung der Kühe vom Heuboden hinuntergeworfen hatten, war die Kleine die Stiege nach unten gegangen. Beim Sturz auf den Betonboden erlitt das Kind schwere Verletzungen.

(fd/apa)

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021

"Blutbad" in Gaza

Macron fordert Waffenstillstand

Raser-Autos beschlagnahmt

StVO-Novelle: ab 90km/h zu viel

Bub in Hundebox gesperrt: Haft

20 Jahre Haft für Mutter

Bregenz: Amoklauf am 4.März?

Warnung auf Mädchen-WC

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner