3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

(10.07.2020) Breaking News aus der Steiermark: Offenbar wurde jetzt in der Bärenschützklamm bei Mixnitz ein drittes Todesopfer von der Bergrettung gefunden. Am Mittwoch kam es dort ja zu einem Felssturz. Mehrere Felsstücke sind aus den Steilwänden gebrochen und haben eine Wandergruppe getroffen. Acht weitere Menschen wurden verletzt.

Laut Polizeisprecher Fritz Grundnig handelt es sich beim dritten Todesopfer um einen 30-jährigen slowakischen Staatsbürger. Seine Mitbewohner hatten gestern eine Vermisstenanzeige aufgegeben, nachdem er seit dem Wandern am Mittwoch nicht mehr aufgetaucht ist. Die Bergrettung konnte heute Früh nur noch die Leiche des jungen Mannes bergen.

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin

Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet