30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

(10.05.2021) Der Sommer naht! Heute hat es zum ersten Mal dieses Jahr über 30 Grad. Kurz nach 14:15 wurde bei der Wetterstation in Salzburg die entsprechende Temperatur gemessen. Dieses Jahr ist es etwas früher heiß, doch es ist noch im Bereich der typischen Schwankungsbreite.

Im Vergleich zum 20. Jahrhundert wird die 30-Grad-Marke früher erreicht. Mittlerweile sogar elf Tage früher, als vor ein paar Jahrzehnten. Der früheste Termin, der Überschreitung der 30-Grad-Marke, war am 17.April 1934 in der Stadt Salzburg. Den spätesten ersten 30er seit den 1950er-Jahren registrierte die ZAMG am 2. Juli 1989 in Bruckneudorf im Burgenland.

„In den letzten 30 Jahren, in der Klimaperiode 1991-2020, wurde in Österreich der erste 30er im Durchschnitt am 19. Mai erreicht, wobei die typische Schwankungsbreite von Anfang Mai bis Anfang Juni reichte“, erzählt Alexander Orlik von der ZAMG.

(vz)

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch

Frontalcrash im Weinviertel

Vater tot Kinder verletzt!

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€