35 Grad am Polarkreis!

Böse Hitzewelle im Norden

(08.07.2021) Dramatische Hitzewelle am nördlichen Polarkreis! Seit Tagen werden im hohen Norden Norwegens, Schwedens und Finnlands Temperaturen von weit über 30 Grad gemessen. Stellweise hat das Thermometer diese Woche sogar schon 35 Grad angezeigt. Dass das für ein Polargebiet natürlich katastrophale Auswirkungen hat, ist selbsterklärend.

Es zeigt sich leider einmal mehr, dass der Klimawandel böse voranschreitet, so Klimaexperte Erwin Mayer von der Plattform „Wir entscheiden Klima“:
“Die Eisschmelze schreitet sehr schnell voran. Es lösen sich ganze Küstenregionen, es kommt zu gewaltigen Hangrutschungen ins Meer. Die Polarregionen sind leider besonders stark von der Erderwärmung betroffen. Wir haben ähnlichen Beobachtungen auch schon am Südpol gemacht.“

(mc)

Pandemie-Ende 2022?

Moderna-Chef rechnet damit

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö