35 Grad am Polarkreis!

Böse Hitzewelle im Norden

(08.07.2021) Dramatische Hitzewelle am nördlichen Polarkreis! Seit Tagen werden im hohen Norden Norwegens, Schwedens und Finnlands Temperaturen von weit über 30 Grad gemessen. Stellweise hat das Thermometer diese Woche sogar schon 35 Grad angezeigt. Dass das für ein Polargebiet natürlich katastrophale Auswirkungen hat, ist selbsterklärend.

Es zeigt sich leider einmal mehr, dass der Klimawandel böse voranschreitet, so Klimaexperte Erwin Mayer von der Plattform „Wir entscheiden Klima“:
“Die Eisschmelze schreitet sehr schnell voran. Es lösen sich ganze Küstenregionen, es kommt zu gewaltigen Hangrutschungen ins Meer. Die Polarregionen sind leider besonders stark von der Erderwärmung betroffen. Wir haben ähnlichen Beobachtungen auch schon am Südpol gemacht.“

(mc)

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"

Klimaaktivisten: Hungerstreik

Berliner verzichten fürs Klima

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme