5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

(18.06.2021) Ein fünfjähriges Mädchen ist am Freitag in der Früh bei einem Verkehrsunfall in Kärnten getötet worden. Der tragische Frontalzusammenstoß hat sich bei Bad St. Leonhard im Bezirk Wolfsberg zugetragen. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilt, ist ein 23-jähriger Kärntner frontal gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt, gelenkt von einer 16-Jährigen. Die beiden Lenker und die 32-jährige Schwester der Lenkerin werden verletzt. Die Tochter der Beifahrerin wird mit einem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen. Doch Ärztinnen und Ärzte kämpfen vergeblich um ihr Leben.

Laut Polizei war der 23-Jährige gegen 4.45 Uhr mit seinem Auto auf der Abfahrt der Südautobahn (A2) in Richtung Bundesstraße unterwegs, als er aus vorerst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn kommt. Dort prallt er gegen den Pkw der 16-Jährigen aus dem Bezirk Murtal, die im Zuge einer L17-Ausbildungsfahrt unterwegs war. Die drei Verletzten sind von der Rettung in das Landeskrankenhaus Wolfsberg eingeliefert worden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bad St. Leonhard und Wolfsberg mit insgesamt 40 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen.

(APA/CD)

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf