50 Euro oben drauf

Für unerzogene Kinder

(16.11.2023) Ein Restaurant im US-Bundesstaat Georgia schreibt mit einer kontroversen Maßnahme zur Zeit Schlagzeilen. Für besonders laute Kinder zahlen Eltern nämlich extra.

Öffnet man die Speisekarte im "Toccoa Riverside Restaurant" in Georgia, bleibt wohl bei einigen Eltern der Appetit aus. "Erwachsenenzuschlag: Für Erwachsene, die unfähig sind, ihre Kinder zu erziehen", steht in der Karte geschrieben. Der Besitzer, Tim Richter, hat einen „Erwachsenenzuschlag“ eingeführt, um Eltern zu animieren, ihre Kinder ruhig zu halten. Die Geschichte verbreitet sich auf sozialen Netzwerken, nachdem vier Familien das Restaurant mit insgesamt elf Kindern stürmen.

Nach dem Essen seien einige Eltern zusammen mit ihren Kindern zum Fluss gegangen. Dann sei der Besitzer des Restaurants an ihren Tisch gekommen. Er habe auf die Stelle gezeigt, welche auf den "Erwachsenenzuschlag" hinweist. Laut dem Besitzer drohe eine extra Pauschale von 50 Euro pro Rechnung, da die Kinder zu laut wären, beschreibt Landman in der US-TV-Show "Today".

Tim Richter erklärt, dass die Warnung notwendig sei, seitdem Eltern Kinder immer öfter „schreiend durch das Restaurant laufen lassen“. Bisher wurde die Gebühr aber nur als Warnung eingesetzt.

(KS)

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat