50x auf Fremde eingestochen

Horrortat in Kärnten: Prozess

(06.07.2022) Stell dir vor, du gehst ganz normal durch die City und plötzlich sticht ein wildfremder Mann 50 mal auf dich ein!
Es ist eine echte Horrortat, die im Jänner in Klagenfurt passiert ist und für die sich ein 28-Jähriger heute am Landesgericht in der Kärntner Landeshauptstadt verantworten muss. Der Mann soll mit einem Küchenmesser wie wild auf sein Zufallsopfer, eine 62-jährige Passantin, losgegangen sein. Dass die Frau die zahlreichen Stichwunden im Kopf-, Hals- und Oberkörperbereich überlebt hat, grenzt an ein Wunder.

Der Angreifer soll unter paranoider Schizophrenie leiden, daher wird auch keine Anklage wegen Mordversuchs erhoben. Die Staatsanwaltschaft wird die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragen.

(mc)

Unklare Substanz trat aus

Großeinsatz in Salzburg

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter

Spice Girls Comeback?

Victoria Beckhams 50er Feier

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!