52 Mio. Autos zurückgerufen

Airbags defekt

(08.09.2023) In den USA gibt es eine massive Rückrufwelle von 52 Millionen Autos aufgrund fehlerhafter Airbag-Inflatoren, von der Marke Delphi und ARC, die Metallsplitter freisetzen können.

General Motors hat bereits fast eine Million Fahrzeuge zurückgerufen.

Die NHTSA forderte einen freiwilligen Rückruf, der zunächst abgelehnt wurde. Eine Anhörung ist für Anfang Oktober geplant.

Es ist unklar, ob Fahrzeuge außerhalb der USA betroffen sind. Dies erinnert an frühere Airbag-Rückrufe, insbesondere von Takata. In einem Zeitraum von zehn Jahren mussten weltweit mehr als 100 Millionen PKWs in die Werkstatt, mehr als die Hälfte davon in den USA.

(LL)

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat

Challenge: 14-jähriger tot

Lebensgefährliche Mutprobe

Fico bleibt auf Intensivstation

Zustand noch immer ernst

Mutter & Söhne: Einbruch

Auf frischer Tat ertappt