52 Polizisten angespuckt

Ekelige Corona-Bilanz

(05.03.2021) Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Österreich 52 Spuckattacken auf Polizisten verübt worden - oft begleitet von dem Satz "Ich habe Corona und jetzt hast du es auch". Diese Ekel-Bilanz legt jetzt das Innenministerium vor.

Die Täter waren meist Maskenverweigerer oder Leute, die sich wo illegal versammelt haben. Innenminister Karl Nehammer bezeichnet diese Attacken als "widerwärtig".

Die Täter werden laut Innenministerium in der Regel wegen versuchter Körperverletzung angezeigt. Das Phänomen der Spuckattacken zeige sich nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern, heißt es außerdem.

(APA/gs)

Hotels planen Mai-Öffnung

Kurzurlaub zu Pfingsten?

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag