526 Zähne aus Mund operiert

Bub (7): Kieferschwellung

(02.08.2019) Wenn du das nächste Mal zum Zahnarzt gehst und dich über eine harmlose Kontrolle beschwerst, denke am besten an diese krasse Story. Das wird deine Angst in Sekundenschnelle nehmen. Ein siebenjähriger Bub aus Indien hat starke Schmerzen und leidet an einer Kieferschwellung. Er muss zum Arzt und dort wird dann eine tumorartige Wucherung festgestellt. In dieser befinden sich aber auch härtere Strukturen.

Nach längeren Untersuchungen finden die Ärzte schließlich 526 Zähne in dem Tumor. Es ist der erste derartige Fall in der Medizingeschichte. Die Zähne werden dem Siebenjährigen entfernt, ebenso der Tumor. Die jahrelange Kieferschwellung hat endlich ein Ende, die Schmerzen sind weg.

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt