54,4 Grad im Death Valley

Rekordtemperatur erreicht?

(17.08.2020) Im Death Valley im US-Staat Kalifornien ist es ja grundsätzlich schon sehr heiß. Jetzt sind stolze 54,4 Grad gemessen worden. Das wäre mindestens eine der höchsten jemals gemessenen Temperaturen. Das berichtete der nationale Wetterservice der USA am Sonntag.

Ob es sich um die höchsten jemals gemessenen Temperatur handelt, ist noch unklar. Eigentlich gilt die Messung auf der Greenland Ranch im Death Valley vom Juli 1913 als Weltrekord. Die Temperatur lag damals bei sagenhafte 56,7 Grad. Eine nachträgliche Untersuchung hat jedoch festgestellt, dass dieser Wert meteorologisch gesehen gar nicht möglich gewesen sei. Die aktuelle Messung muss daher noch genauer überprüft werden.

(ap)

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%