54,4 Grad im Death Valley

Rekordtemperatur erreicht?

(17.08.2020) Im Death Valley im US-Staat Kalifornien ist es ja grundsätzlich schon sehr heiß. Jetzt sind stolze 54,4 Grad gemessen worden. Das wäre mindestens eine der höchsten jemals gemessenen Temperaturen. Das berichtete der nationale Wetterservice der USA am Sonntag.

Ob es sich um die höchsten jemals gemessenen Temperatur handelt, ist noch unklar. Eigentlich gilt die Messung auf der Greenland Ranch im Death Valley vom Juli 1913 als Weltrekord. Die Temperatur lag damals bei sagenhafte 56,7 Grad. Eine nachträgliche Untersuchung hat jedoch festgestellt, dass dieser Wert meteorologisch gesehen gar nicht möglich gewesen sei. Die aktuelle Messung muss daher noch genauer überprüft werden.

(ap)

Freistellung für Schwangere

Anspruch verlängert

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader