54,4 Grad im Death Valley

Rekordtemperatur erreicht?

(17.08.2020) Im Death Valley im US-Staat Kalifornien ist es ja grundsätzlich schon sehr heiß. Jetzt sind stolze 54,4 Grad gemessen worden. Das wäre mindestens eine der höchsten jemals gemessenen Temperaturen. Das berichtete der nationale Wetterservice der USA am Sonntag.

Ob es sich um die höchsten jemals gemessenen Temperatur handelt, ist noch unklar. Eigentlich gilt die Messung auf der Greenland Ranch im Death Valley vom Juli 1913 als Weltrekord. Die Temperatur lag damals bei sagenhafte 56,7 Grad. Eine nachträgliche Untersuchung hat jedoch festgestellt, dass dieser Wert meteorologisch gesehen gar nicht möglich gewesen sei. Die aktuelle Messung muss daher noch genauer überprüft werden.

(ap)

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze