6 Tage in der Wildnis überlebt

(11.11.2013) Tagelang hat in den USA ein Pärchen bei Eiseskälte im Auto überlebt! Christine und Mark Wathke sind mit dem Auto im Yellowstone Nationalpark unterwegs. Das Navi führt sie mitten auf eine komplett verschneite Straße, die schon seit Monaten gesperrt ist. Das Auto bleibt stecken. Sechs Tage müssen sie bei extremen Minus-Temperaturen ausharren. Erst dann findet sie ein Mann, der mit seinem Schneemobil nach dem Paar gesucht hatte. Inzwischen hatten sie schon Abschiedsbriefe an ihre Lieben geschrieben, sagt Christine zum Fernsehsender ABC:

“Ich habe geschrieben was sie mir bedeuten. Damit sie wissen, dass ich sie liebe. Unsere Familie und unsere Freunde wiederzusehen - das ist irgendwie das, was uns da oben am Leben erhalten hat.“

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker