Video: 60 Dollar für eine Stunde Kuscheln

(20.11.2014) Kuscheln gegen Geld! Die Amerikanerin Samantha Hess lässt sich dafür bezahlen, dass sie mit Fremden kuschelt. Für umgerechnet 47 Euro besucht sie ihre Kunden im US-Bundesstaat Oregon und kuschelt eine Stunde lang mit ihnen. 10.000 E-Mails von Interessierten bekommt sie pro Woche, jetzt hat sie sogar einen Shop eröffnet und drei Profikuschler angestellt. Ganz wichtig: Es bleibt immer jugendfrei, kein Sex, nur Löffeln.

In einem Interview erzählt Samantha:

"Ich will die Leute dazu bringen, dass sie Kuscheln zwischen Fremden gut finden. In einer Stunde machen wir vier bis sechs Positionen, meistens ohne viel Gerede. Wenn aber eine Grenze überschritten wird, sage ich das ganz direkt. Meine Familie unterstützt mich, meine Mutter ist mein größter Fan und sogar mein Freund findet das gut."

Zeig' deinen Freunden diese kuriose Geschäftsidee und teile diese Story!

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Wohn- und Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion

Nacktfoto an Schüler

Lehrerin vor Gericht

Klimaaktivistin (20) vor Gericht

Anklage nach Klebe-Aktion

"Es ist die große Liebe"

Politiker und Pornostar