600.000 Euro futsch

Fahndung nach Betrüger

(04.02.2021) Fahndung nach einem Mega-Betrüger in Kärnten! Schon im September 2019 soll der Mann in einer Bankfiliale in Villach ein fremdes Konto leergeräumt haben. Der mutmaßliche Gauner soll dabei unfassbare 600.000 erbeutet haben. Seit fast eineinhalb Jahren fahndet die Polizei nach dem Täter, bisher ohne Erfolg.

Manuela Karner von der Kärntner Krone:
“Viele Spuren haben nach Italien geführt, da man einen Zusammenhang mit dem Kontoinhaber – einem Italiener – vermutet hat. Jetzt bittet man die Bevölkerung um Mithilfe. Ein Fahndungsfoto ist veröffentlicht worden.“

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz