700 Kranke auf einem Schiff!

(30.01.2014) 700 kranke Menschen – und das auf einem einzigen Schiff. Auf einer Karibikkreuzfahrt ist jetzt der Albtraum jedes Urlaubers wahr geworden. Nach nur zwei Tagen muss der US-Kreuzer 'Explorer of the Seas' mit 3.000 Menschen an Bord die Reise aber abbrechen. Offenbar sind Noroviren umgegangen, die Passagiere leiden an Übelkeit, Durchfall, Fieber und Schmerzen. Ein Passagier sagt:

“Ich gebe nicht dem Schiff die Schuld, oder dem Veranstalter. Ich gebe den kranken Passagieren die Schuld, die das alles eingeschleppt haben. Aber ehrlich gesagt geb ich ihnen auch keine Schuld. Wenn ich krank wäre und für die Reise bezahlt hätte - ich würde auch fahren.“

Die Schiffsgesellschaft hat jedenfalls versprochen, das Schiff gründlich zu reinigen.

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt