Vierlinge mit 65 Jahren! Toll oder irre?

(14.04.2015) Mit 65 Jahren schwanger – und dann auch noch mit Vierlingen! Der Fall einer Lehrerin aus Berlin sorgt momentan für Aufregung. Die Frau hat bereits 13 Kinder von 5 Männern. Jetzt erwartet sie nach erfolgreicher künstlicher Befruchtung Vierlinge. Wenn die Vierlinge in der Pubertät sind, wird sie 80 sein. Am Abend hat die Frau im RTL-Magazin "Extra" über ihren außergewöhnlichen Fall gesprochen.

Die Berlinerin erntet viel Kritik. Auch von heimischen Experten. Leonhard Loimer von der Kinderwunschklinik:
“Dieser Fall ist ein einzige Katastrophe. Für eine Frau in diesem Alter kann diese Schwangerschaft lebensbedrohlich sein. Und für die Vierlinge selbst ohnehin. Es ist zu befürchten, dass nicht alle vier Kinder zur Welt kommen, schon gar nicht gesund. Ein absoluter Horror.“

Annegret R. selbst bleibt gelassen. Im Interview meint sie, dass sie die Vorwürfe und Anfeindungen nicht verstehen könne. Sie habe auch keine Angst, dass irgendetwas schiefgehen könnte.

Im Netz gibt es dennoch reichlich Kritik:

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach