7 Fakten über Brünette

(11.12.2017) Jeder kennt die Vorurteile über Blondinen, aber was steckt eigentlich hinter Menschen mit brünetten Haaren? Wir haben nachgeforscht und sieben coole Fakten über Brünette herausgefunden!

Unbedingt bis zum Schluss lesen!

7 Fakten über Brünette01

Laut einer Studie von „Psychology of Women Quarterly" werden Brünette besser bezahlt als Blondinen, weil sie als leistungsfähiger gelten. Blondinen wiederrum bekommen mehr Trinkgeld.

7 Fakten über Brünette02

Brünette haben stärkere Haare. Untersuchungen haben ergeben, dass brünette Haare eine sehr starke Struktur haben. Außerdem lassen sich brünette Haare besser stylen und brechen nicht so schnell ab wie blonde Haare.

7 Fakten über Brünette03

Während Blondinen als wild, unreif und tollpatschig betrachtet werden, gelten Frauen mit brünetten Haaren als treue und liebevolle Beziehungsmenschen. Hören wir da bereits die Hochzeitsglocken läuten?

7 Fakten über Brünette04

Braunhaarige Frauen haben ca. 150.000 Haare auf dem Kopf und bilden somit die Spitze. Gleich danach kommen aber schon Brünette mit ca. 120.000 Haaren. Am wenigsten Haare haben rot- und schwarzhaarige Frauen.

7 Fakten über Brünette05

Brünette werden mit vielen guten Eigenschaften verbunden. Umfragen haben ergeben, dass Männer brünette Frauen im Vergleich zu rothaarigen und Blondinen als ausgeglichener und geselliger einschätzen. Außerdem wirken brünette Frauen überlegter.

7 Fakten über Brünette06

Durch ihre dunklen Augenbrauen und Wimpern haben es brünette Frauen viel einfacher. Sie brauchen deutlich weniger Make-up! Sie sind ungeschminkt schön und sparen damit auch bares Geld.

7 Fakten über Brünette07

Genetisch gesehen sind brünette Frauen Mischlinge aus schwarzhaarigen und Blondinen. Diese Mischung zieht manche Männer magisch an.

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe