7-Jährige aus Fenster gestürzt

Lebensgefahr

(17.04.2020) Schrecklicher Unfall im Wiener Bezirk Währing: Ein siebenjähriges Mädchen ist bei einem Fenstersturz lebensgefährlich verletzt worden. Die Eltern haben das Kind und seine zwei Geschwister im Alter von zwei und vier Jahren in der Wohnung allein gelassen und sind einkaufen gegangen.

Das Mädchen wollte ihnen offenbar folgen. Weil die Eingangstür versperrt war, haben die Kinder über ein Fenster versucht, den Eltern hinterherzukommen. Dabei ist das siebenjährige Mädchen rund vier Meter in die Tiefe gestürzt. Beamte des Stadtpolizeikommandos Döbling sind alarmiert worden und haben sich um die Erstversorgung gekümmert. Die Wiener Berufsrettung hat die notfallmedizinische Versorgung an der Unfallstelle übernommen und das Kind in kritischem Zustand in ein Krankenhaus gebracht.

Das Mädchen hat schwere Kopfverletzungen erlitten und schwebt in Lebensgefahr. Die Eltern sind angezeigt worden.

(mt/apa)

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat