7-Jährige entlarvt Horror-Schulbus

(13.04.2018) Eine 7-Jährige entlarvt einen Horror-Schulbus! Das Mädchen aus dem Bezirk Südoststeiermark verletzt sich im Bus an einem scharfen Metallteil. Die Polizei nimmt das Fahrzeug daher genau unter die Lupe und stellt 20 Mängel fest. Darunter fünf schwere.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Bei den Sitzen sind scharfkantige Metallteile herausgestanden. Zudem haben die Motorraumabdeckung und Nothämmer gefehlt. Und die Scheibenreinigung ist defekt gewesen. Der Fahrer hätte also im Fall der Fälle nichts gesehen.“

Das Busunternehmen und der Lenker werden angezeigt, der Schulbus aus dem Verkehr gezogen.

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt