7 Shopping Storys: Last Minute Shopper 4

(25.08.2016) „Ich denke, dass mir so ziemlich jeder, der im Verkauf arbeitet, jetzt zustimmen wird. Nichts ist schöner, wenn nach einem 12 Stunden Tag im Geschäft, die Rollläden hinuntergelassen werden. Dann gibt es aber immer wieder diese Kunden, die meinen, dass sie noch schnell etwas holen müssen. Die meisten verstehen es ja zum Glück, wenn man sie höflich bittet morgen zu kommen, aber ich hatte auch schon andere Fälle. Da kam mal eine nicht so freundliche Dame und meinte sie muss sich jetzt noch unten durchschummeln. Ich habe sie dann gebeten, das Geschäft zu verlassen, da wir schon geschlossen haben. Plötzlich…“

Hat sich die Dame aufgeregt? Unten die Antwort

„… kommt die Frau auf mich zu und schmeißt mir das eben ergatterte Shirt mitten ins Gesicht und hat gesagt: ‚Wennst meinst, dassd auf mein Geld verzichten kannst, dann bitte! Da hast den Scheiß!‘ Sie hat dann prompt das Geschäft verlassen. Ich war komplett sprachlos und bin kurz wie angewurzelt stehen geblieben.“ Nathalia, 27

Kleine Krimis erlebt man anscheinend auch im Verkauf!

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude