7 verwahrloste Pferde gerettet

Tierquälerei in Oberösterreich

(15.01.2020) Schlimmer Fall von Tierquälerei im Bezirk Freistadt. Eine anonyme Anzeige hat die Behörden auf sieben völlig verwahrloste und halb verhungerte Araberpferde aufmerksam gemacht. Warum die Besitzerin die Tiere so vernachlässigt hat, ist bisher noch unklar. Die Pferde sind ihr aber sofort abgenommen und ins Tierheim Freistadt gebracht worden. Dort werden sie jetzt liebevoll betreut.

Tamara Binder vom Tierheim Freistadt:
"Die Pferde sind wirklich in einem schlimmen Zustand gewesen. Sie werden jetzt wieder langsam angefüttert, das muss aber wirklich behutsam gemacht werden. Wenn man ihnen jetzt gleich wieder die volle Ration gibt, kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen. Sie werden natürlich auch vom Tierarzt betreut und versorgt und bekommen von uns viel Liebe."

(mc/15.01.20)

Fäkalien auf Justizgebäude

Mann bewirft Gerichtsgebäude

VW Diesel-Skandal

Anspruch auf Schadenersatz

Kultur- und Freizeitbereich

Neue Regeln für den Restart

Sperma statt Rosen

schwanger durch Casting-Show

Mann dringt in Zoo-Gehege ein

will Bärin ertränken

Thiem wieder in Action

Generali Open Pro Series

Erdbeben bei Live-Interview

alles wackelt

Zentralmatura startet

Liebe Schüler: Toi, toi, toi