70% träumen von Beauty-OP

Jugend im Schönheitswahn

(25.10.2022) Die heimischen Ärzte warnen vor einem erschreckenden Beauty-Trend unter den jungen Österreicherinnen und Österreichern. 90 Prozent der 14- bis 24-Jährigen haben demnach etwas an ihrem Körper oder Gesicht auszusetzen und 70 Prozent in dieser Altersgruppe wünschen sich bereits einen Schönheitseingriff. Diese Zahlen sind zuletzt am Chirurgen-Prozess in Schladming präsentiert worden. Die Mediziner sprechen von einer sogenannten Snapchat-Dysmorphophobie, also einer gestörten Wahrnehmung des eigenen Körpers. Ausgelöst durch die vielen gefilterten und retuschierten Fotos in den Sozialen Medien.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:

"Selbst wenn man dann in einem Gespräch klarstellt, dass diese Bilder ja nicht der Realität entsprechen, ändert das nichts am Wunsch der Patientinnen und Patienten. Sie wissen, dass die Fotos gefiltert und bearbeitet sind, aber das ist ihnen egal. Der Wunsch nach Veränderung ist einfach da. Es ist wirklich eine ganz schwierige Situation und ein bedenklicher Trend der Zeit."

(mc)

Er geht mit der Zeit

Prinz William auf TikTok

Mit Post verschickt

200 kg Gorilla auf reisen

Endlich ist es vorbei!

Kims Scheidung ist finalisiert

Billie Eilish's erstes Mal

Sie redet offen über ihn

HIV: Diskriminierung im Job

Heute ist Welt-Aids-Tag

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation