74 Einbrüche: Kinderbande gefasst

Kinderbande in Klagenfurt geschnappt! Die Polizei hat jetzt eine 10-köpfige Clique aus Kids und Teenagern ausgeforscht, die in der Kärntner Landeshauptstadt mindestens 74 Einbrüche begangen haben soll. Die jüngsten Mitglieder sind gerade mal 13 Jahre alt. Die mutmaßlichen Täter sollen für Einbrüche in Autos, Firmen, Vereinslokale und Gasthäuser verantwortlich sein. Die Beute: Bargeld, Smartphones, Notebooks, Navigationsgeräte und Zigaretten.

Der Gesamtschaden ist enorm. Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Bis jetzt gehen die Beamten von mindestens 60.000 Euro aus. Die Liste an Einbrüchen könnte aber noch länger werden, die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.“

James Bond - Verfolgungsjagd

Lenker will Polizei entkommen

Gefährlicher Hundebiss

Bub wird von Hund angefallen

Apple Mac Pro im Vollausbau?

Der Preis ist einfach abnormal

Bub (5) stürzt aus Fenster

Einsatz in NÖ

Killen Fürze Malaria?

Mann will Patent auf Idee

Kinderschänder jagen Gamer

Pädophile in Spiele-Chats

Radler schmückt London mit GPS

Check dir die Pics

Der Weihnachtsmann auf Koks

Hässlicher Sweater bei Walmart