77. Filmfestspiele Cannes

Hund Messi interviewt Promis

(15.05.2024) Die 77. Filmfestspiele in Cannes sind eröffnet! Mit dem Film "Le Deuxième Acte" ist es losgegangen. 22 Filme sind im Wettbewerb. Das Festival geht noch bis zum 25. Mai. Und mit dabei ist auch der Filmhund Messi, der übrigens nach dem Fußballstar Lionel Messi benannt wurde.

Messi, wer ist das?

Den Border Collie Messi kennt man aus dem Film "Anatomie eines Falls", wo er einen Blindenhund spielt und in einer Szene sogar eine Vergiftung mimt. Für seine rührende Rolle an der Seite der deutschen Schauspielerin Sandra Hüller, erhielt der süße Hund 2023 sogar die Hundepalme in Cannes. Und so kommt es, dass Messi dieses Jahr am roten Teppich in Cannes zu sehen sein wird. Er soll nämlich Prominente interviewen.

Ja, richtig gelesen, Messi wird interviewen. Dabei helfen wird ihm der französische Komiker Raphaël Mezrahi. Er leiht Messi seine Stimme. Die Ergebnisse der bestimmt sehr witzigen Interviews werden unter anderem auch auf TikTok zu sehen sein.

(APA/KP)

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes