8-Jährige außer Lebensgefahr

Nach Fenstersturz in Wien

(21.10.2022) Wir halten weiter ganz fest die Daumen und wünschen gute Besserung! Der Gesundheitszustand des Mädchens, das am letzten Dienstag aus einem Fenster gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden ist, hat sich mittlerweile leicht verbessert. Wie der Wiener Gesundheitsverbund auf Anfrage der APA mitteilte, sei der Zustand des Kindes stabil. Die Achtjährige war außer Lebensgefahr, befand sich am heutigen Donnerstag aber noch auf der Intensivstation.

Wie konnte es dazu kommen?

Das Unglück ereignete sich gegen 15.00 Uhr. Das Kind fiel aus dem vierten Stock eines Mehrparteienhauses. Einsatzkräfte der Polizei und der Wiener Berufsrettung leisteten Erste Hilfe, bevor es mit dem Wiener Rettungshubschrauber "Christophorus 9" in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. Nähere Details zum Unglücksort gab die Exekutive unter Hinweis auf die Privatsphäre der geschockten Familie nicht bekannt.

(fd/apa)

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss