"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

(22.10.2019) Cobra-Einsatz wegen einer Achtfach-Morddrohung in Spittal an der Drau. Ein 41-jähriger Koch erklärt seinem Onkel, dass für ihn der Fünffach-Mord von Kitzbühel völlig nachvollziehbar sei. Bei ihm würden allerdings nicht fünf, sondern gleich acht Kerzen brennen, so der Koch. Und zwar für seine Ex-Freundinnen, deren neuen Partner und für seine leiblichen Kinder. Der Onkel hat die Drohung zum Glück ernst genommen und die Polizei alarmiert. Eine Cobra-Einheit hat den Koch widerstandslos festgenommen.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
„Es wird bei einer gefährlichen Drohung nicht immer die Cobra geschickt, das entscheidet die Polizei von Fall zu Fall.“

Der Koch wird jedenfalls angezeigt, außerdem ist ein Waffenverbot gegen ihn ausgesprochen worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Nach teuerster Scheidung

Bezos-Ex trennt sich wieder

Wegen "Geschäft" ihres Hundes

Frauchen landet im Spital

Schauspiel-Debüt für Pizzera

Mit seiner Verlobten V. Huber

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik