9 Stöhntypen: Was sie bedeuten

Luca Bertolli

Hier geht's um die Männer! Sex-Experten sind sich einig: Wer stöhnt, hat mehr Spaß im Bett. Doch was sagt das Gestöhne wirklich über die Fähigkeiten auf der Matratze aus?

Wir haben hier 9 verschiedene Stöhntypen und was sie über dein Sexleben aussagen – wie stöhnst du?

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 1

"Der Anweiser" stöhnt nicht vor Genuss, sondern um wichtige Anleitungen von sich zu geben, wie z.B.: "langsamer", "schneller", "fester", "stopp" oder "was zur Hölle machst du hier eigentlich?" Das Positive daran: du weißt immer genau was er will.

lightwise

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 2

Grundsätzlich ist laut "Ja" zu stöhnen nichts Schlechtes. Leider kommt man schnell drauf, dass der Ja-Sager nicht viel mehr auf Lager hat - und das kann sehr schnell ziemlich nervig werden. Ob sich der Ja-Sager selbst anfeuern und bestätigen muss, damit er kommen kann?

Der nächste Stöhntyp kann sehr schnell außer Kontrolle geraten!

yes ja 611

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 3

Dirty-Talk: JA! Beschimpft werden? Das geht gar nicht! Obwohl es ja manche mögen, wenn es im Bett etwas schmutziger zu geht, sollte es niemals respektlos oder beleidigend werden! "Der Flucher" ist energisch und wild und das ist auch gut so - solange er es nicht übertreibt!

Beim nächsten Stöhntypen geht es im Bett tierisch zu!

bowie15 3

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 4

Im Gegensatz zum "Flucher" redet der "Grunzer" nicht so gerne. Er lässt sich zwar im Bett komplett gehen, die Geräusche, die er aber von sich gibt, erinnern oft eher an einen Zoobesuch als an Sex. "Der Grunzer" ist dafür offen und bereit neue Dinge auszuprobieren.

Weiter geht es mit dem kompletten Gegenteil zum Grunzer!

warzenschwein schwein zoo 611

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 5

"Der Stille" ist eher zurückhaltend, genau und gut organisiert. Im Bett ist er zwar routiniert, aber auch etwas schüchtern. Weil es ihm doch etwas unangenehm ist und er Angst hat, etwas falsch zu sagen, sagt er einfach gar nichts. "Der Stille" ist sehr lernfähig und dankbar wenn du ihm die richtigen Anweisungen gibst. Dann wirst du auch mit ihm Spaß haben!

eye4detail 2

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 6

Der Erstaunte wirkt immer etwas überrascht und unsicher. Deshalb verpackt er sein Gestöhne oft in Fragen. Denk dir einfach nichts dabei - du machst nichts falsch, sondern ihn sehr glücklich!

Beim nächsten Stöhntyp weißt du immer was auf dich zu kommt!

Luca Bertolli

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 7

"Der Ankündiger" ist bestimmt und weiß was er will. Er sagt dir genau, was als nächstes kommt. Oder besser gesagt: wann er kommt. Solange der "Ankündiger" nicht zu viel redet, kann man sehr viel Spaß mit ihm haben!

miss j

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 8

"Der Rechtfertiger" wird die ganze Zeit den Mund offen haben und sich entschuldigen und rechtfertigen. Er ist unsicher und hat Angst, dass er z.B. zu früh kommt oder etwas falsch macht. Keine Sorge: Er ist sehr dankbar und wenn man ihm das Gefühl gibt, dass er sich fallen lassen kann, kann man sehr viel Spaß mit dem "Rechtfertiger" haben.

Weiter gehts zum letzten Stöhntyp - "der Stresser"

iqoncept

9 Stöhntypen: Was sie bedeuten 9

So stöhnen viele Frauen, aber auch einige Männer bedienen sich dieser Technik. "Der Stresser" seufzt pausenlos und sein "AHHH-OHHH-JAAA" wirkt mit der Zeit etwas monoton und genervt. Es bedeutet: Ich bin längst fertig, also komm auch endlich zum Ende!

Welcher der 9 Stöhntypen bist du? Oder kennst du jemanden, auf den einer davon zutrifft? Teile diese Story mit deinen Freunden!

Richard Martin Lee

Prozess: Rottweiler tötete Kind

Waris wurde nur 17 Monate alt

Kinderfolter für YouTube-Fame

Krasser Fall in den USA

Mega-Hype um Selleriesaft

Ist es das neue Wundermittel?

Schoko-Osterhase zu sexy

Nichts für Supermarktregale

Amazon Prime: Geld retour?

AK-Klage erfolgreich

Megafight nach YouTuber-Streit

Hunderte Fans prügeln sich