Neun Finger angenäht!

Wunder in Linz! Ärzte haben einem Mann nach einem Arbeitsunfall neun Finger wieder angenäht. Der Mann war in Kematen an der Krems mit beiden Händen in eine Säge geraten. Die mehrstündige Operation ist gut verlaufen. Ob der Körper die Finger wieder annimmt, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. Albert Kröpfl, der ärztliche Leiter des UKH Linz:

„Es war die Aufgabe, die Finger simultan an beiden Händen mit zwei Teams wieder anzunähen. Es mussten die Knochen wieder vereinigt werden, und auch die Sehnen, die Blutgefäße und die Nerven.“

Vergewaltigung bei Polterer?

Bräutigam verdächtigt

Tirol: Spürhund findet Kokain

Drei Festnahmen

Kopftuchverbot tritt in Kraft

ab neuem Schuljahr!

Leiche in Wien entdeckt

17-Jähriger festgenommen

Tierquälerei!

Männer surfen auf Hai!

Italien: 1000 € Strafe

Für ein Picknick!

Je mehr Emojis du nutzt,

desto mehr Sex hast du

Conchita auf Kuschelkurs

Ist das der neue Lover?