Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

(16.10.2019) Hast auch du veraltete E-Mail Accounts, die du nicht mehr nutzt? Dann pass gut auf, denn die Polizei warnt derzeit vor einer neuen Betrugsmasche mit so genannten „verwaisten“ E-Mail-Adressen.

Normalerweise werden E-Mail Accounts, die über einen längeren Zeitraum nicht benutzt werden, neuen Usern irgendwann wieder zur Verfügung gestellt. Vor allem bei Gratis Webmail Anbietern können zuvor vergebene E-Mail Adressen nach kürzester Zeit von beliebigen Neukunden verwendet werden.

Genau das nutzen Cyberkriminelle aus! Sie reaktivieren „verwaiste“ E-Mail Accounts und hinterlegen sie mit einem neuen Passwort. Anschließend versuchen sie damit, auf Social-Media und Gaming-Accounts des früheren Anwenders zuzugreifen.

Wichtig! Prüfe, ob du eh keine deiner alten, inaktiven E-Mail Adressen bei deinen Social-Media oder Gaming-Accounts hinterlegt hast. Falls doch, ändere sie am besten in deine aktuelle E-Mail Adresse, damit deine persönlichen Daten nicht geklaut werden können!

Polizei-Heli mit Laser geblendet

Crew musste Flug abbrechen

Van der Bellen um 00:18 in Lokal

nach Corona-Sperrstunde

Titelblatt mit 1000 Coronatoten

Heutige "New York Times"

"Schoafe Russin" Foto aufgetaucht

Ibiza-Affäre

Anna Veith beendet Karriere

Jetzt ist es fix

Mann stirbt nach Faustschlag

Täter in Haft

Mord während Zoom-Konferenz

vor laufender Kamera

Panini: Euro-Preview-Album

Sammelspaß für Fußballfans