Achtung, Feuerteufel in Tirol

(01.08.2018) Achtung, in Tirol geht ein Feuerteufel um. In den letzten Tagen sind in mehreren Orten westlich von Innsbruck insgesamt fünf unbewohnte Stadel in Flammen aufgegangen.

Alles deutet auf Brandstiftung hin, so Georg Berger von der Tiroler Krone: “Es wurde zwar bei einem Brand in Zirl eine flüchtende Person gesehen. Leider gibt es aber keine Beschreibung dieser Person. Man weiß nicht einmal, ob es ein Mann oder eine Frau war.“

Die Polizei bittet um Hinweise und darum, zwischen 23 Uhr und Mitternacht besonders wachsam zu sein. Alle Brände sind nämlich um diese Zeit gelegt worden.

Mehr zur Story liest du heute in der Tiroler Krone und auf krone.at!

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung