Achtung vor WhatsApp-Falle!

Fake-Mails

(21.08.2019) Die Arbeiterkammer warnt vor E-Mails, die angeblich von WhatsApp kommen. Darin wird den Empfängern die Verlängerung des WhatsApp-Abos für ein Jahr nahegelegt. Über einen Link kommt man auf eine Seite, auf der Zahlungsdaten angegeben werden müssen. Vorsicht: Dabei handelt es sich um eine Fälschung.

Wer das ausfüllt, gibt Kriminellen Geld und Daten. Konsumentenschützer empfehlen, den Link gar nicht erst anzuklicken. Denn: WhatsApp ist seit drei Jahren gratis. Wer dennoch reingefallen ist, sollte schnellstmöglich Kontakt mit der Bank aufnehmen und Anzeige erstatten.

Cobra-Affäre: Beamte versetzt

Nehammer Personenschützer

Kreiskys Cabrio versteigert

85.100€ für Ex-Kanzler-Auto

Schüssen in Einkaufszentrum

Mehrere Opfer in Kopenhagen

Kind stürzt aus 29. Stock

USA: Tragischer Fenstersturz

Dolomiten: Eisplatte löst sich

Sechs Tote, zahlreiche Vermisste

Toter in Tiroler-Bachbett

Passanten finden 46-Jährigen

Hüpfburg-Unfall

Fünf Kinder schwer verletzt

Mordalarm in Vorarlberg

Tatverdächtiger festgenommen