Ärzte durften Impfstoff wählen

Gutes und schlechtes Serum?

(09.02.2021) Von wegen “Niemand darf sich den Impfstoff aussuchen!“ Für Riesenaufregung sorgt jetzt die Wiener Ärztekammer. Die Medizinerinnen und Mediziner, die sich am Wochenende online für eine Impfung angemeldet haben, durften zwischen dem Biontech/Pfizer und dem AstraZeneca-Impfstoff wählen. Der Stoff von AstraZeneca gilt ja als weniger wirksam.

Dass Ärzte hier privilegiert werden, sei ein Skandal, sagt Patientenanwalt Gerald Bachinger:
"Dieses Verhalten ist abzulehnen. Erstens vermittelt man der Bevölkerung, dass es einen guten und einen schlechten Impfstoff gibt. Zweitens entsteht der Eindruck, dass Ärzte hier bevorzugt werden und den guten Impfstoff für sich beanspruchen."

(mc)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag