Affäre von Prinz William?

Neue Gerüchte bei den Royals

(14.03.2024) Die Gerüchte um eine mögliche Affäre von Prinz William haben wieder an Fahrt aufgenommen und sorgen erneut für Aufregung im Umfeld von Kate. Die britischen Royals scheinen derzeit nicht aus den Schlagzeilen zu kommen. Nachdem bereits Diskussionen über die Genesung von Prinzessin Kate aufgekommen waren, folgt nun eine weitere Kontroverse um ihren Ehemann William.

Trotz der Ankündigung des Königshauses, dass Kate sich nach ihrer Operation ausruhen und erst nach Ostern wieder öffentliche Termine wahrnehmen würde, wurden angeblich Fotos von ihr aufgenommen. Diese Bilder, die in der Öffentlichkeit auftauchen, werden jedoch von einigen als Fälschungen betrachtet, was zu Spekulationen führt, insbesondere in Bezug auf kürzlich veröffentlichte bearbeitete Fotos.

Alles nur Ablenkung?

Nun richten sich die Schlagzeilen jedoch auf eine ganz andere Richtung: Die mögliche Affäre von Prinz William mit Rose Hanbury, der Herzogin von Cholmondeley, einer Freundin von Kate. Obwohl bereits 2019 Gerüchte über Spannungen zwischen William und Kate sowie Rose aufgekommen waren, blieben konkrete Beweise für eine Affäre aus und alle Beteiligten haben dies vehement bestritten.

Die Spekulationen werden nun wieder aufgegriffen und einige Fans fragen sich, ob mögliche Eheprobleme der Grund für Kates vorübergehendes Verschwinden sein könnten. US-Moderator Stephen Colbert hat in seiner Sendung "The Late Show" die aktuellen Ereignisse auf humorvolle Weise kommentiert und den Namen von Rose Hanbury erneut ins Spiel gebracht, was zu weiteren Spekulationen beiträgt.

(kg)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2