Afritz: Noch immer Schlammchaos

(08.09.2016) Hoffnungsschimmer mitten in der Schlammkatastrophe! Nach den verheerenden Murenabgängen laufen die Aufräumarbeiten in Afritz weiterhin auf Hochtouren. Nach schweren Unwettern haben ja zwei gewaltige Schlammlawinen die Kärntner Gemeinde regelrechtet verschüttet, 40 Häuser sind evakuiert worden. Jetzt haben aber die ersten Familien in ihre Häuser zurückkehren können.

Doch es sieht in Afritz nach wie vor heftig aus, so Clara Steiner von der Kärntner Krone:

“Überall liegen Schlamm, Geröll und Äste. Man erkennt teilweise die Straßen und Gärten nicht, die Häuser sind bis zum ersten Stock voller Dreck. Aber die Hilfsbereitschaft ist einfach enorm, alle packen an und stützen sich gegenseitig.“

Surfer auf Abwegen?

Grazer in Hochwasser-Fluss!

Josef F. in Normalvollzug!

Chance auf die Freiheit?

Mädchen (13) vermisst!

Wo ist Ilvy aus Rosental?

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört