AKW-Reaktorpanne in Grenznähe

Zwischenfall in Dukovany

(17.10.2022) AKW-Panne nahe der österreichischen Grenze! Ein Zwischenfall im Atomkraftwerk Dukovany in Tschechien, das nur 34 Kilometer von Österreich entfernt liegt, sorgt für Aufregung. Wegen ungewöhnlicher Werte am Messsystem musste der Reaktor 2 heruntergefahren werden. Laut Werksleitung soll das Hauptventil defekt sein, die Reparaturarbeiten sollen mehrere Wochen andauern. Die Situation sei aber stets unter Kontrolle gewesen.

Daran hat Reinhard Uhrig von Global 2000 seine Zweifel:

"Jede Notabschaltung eines Reaktors ist wie die Vollbremsung eines vollbeladenen Schrott-Lastwagens auf der Autobahn. Das ist immer hochgefährlich. Und leider sehen wir rund um den Globus solche Schrott-Reaktoren, die Zwischenfälle werden von den Betreibern immer kleingeredet. Das sind in Wahrheit tickende Zeitbomben!"

(mc)

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien