+++Alarmfahndung in Asten+++

Ehemann flieht nach Angriff

(20.07.2021) Eine 37-jährige Frau ist am Dienstag in Asten im Bezirk Linz-Land in Oberösterreich mit einem Messer schwer verletzt worden. Der mutmaßlicher Täter, ihr 40-jährige Ehemann, ist flüchtig. Das berichtete die Landespolizeidirektion in einer Aussendung. Die Ermittler vermuten, dass die Tat im Zuge eines Beziehungsstreites verübt wurde. Die Hintergründe seien aber vorerst nicht bekannt. Eines der Kinder alarmierte die Polizei. Das Opfer wurde in das Uniklinikum Linz eingeliefert.

Asten

Der Flüchtige

Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Steyr ordnete eine Fahndung nach dem Flüchtigen und dessen Festnahme an. Bitte melde eine Sichtung umgehend an jede Polizeidienststelle und greif nicht selber ein.

(fd/apa)

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch