Albtraum im Sommerurlaub

(17.10.2013) Alptraum auf einer Griechenland-Reise! Kinder aus SOS-Kinderdorfeinrichtungen aus Salzburg und Kärnten wollten im Sommer einige schöne Tage in der Sonne verbringen. Wie jetzt aufgeflogen ist, ist es zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen. Zwei Jugendliche sollen sich an einem 12-Jährigen sexuell vergangen haben. Mit einem Schnorchel. Marcus Neher von der Staatsanwaltschaft Salzburg:

"Es sind beide geständig gegen einen Kameraden sexuell vorgegangen zu sein. Der eine sagt aber, er hätte sich in untergeordneter Rolle nicht unmittelbar beteiligt hätte."

Die beiden Verdächtigen sollen ohne Prozess davonkommen. Experten sollen mit ihnen arbeiten. Von den SOS-Kinderdörfern heißt es, der Fall sei ein Schock. Die beiden Betreuer wurden bereits entlassen. Gegen sie könnte es Verfahren geben.

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!

Tempo 30 rettet Leben?

WHO für mehr Sicherheit!

Kinderleichen in Koffern

Verdächtige ausgeliefert

Klima: Urzeit-Viren aufgetaut

Im Labor wieder aktiviert

Viele Babys mit RSV im Spital

Lockdowns und Pandemie schuld?

WM: Mutiger Katar Flitzer

Mario Ferri ist wieder frei!

2-Jährige stürzt aus Fenster

Linz: Freispruch für Mutter