Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

(30.05.2024) Ein stark alkoholisierter Autofahrer ist mit seinem Pkw in der Nacht auf Donnerstag auf der Terrasse des McDonald's-Restaurants in Schlitters (Bez. Schwaz) gelandet. Der 20-Jährige verlor die Herrschaft über seinen Wagen, geriet von der Straße, durchbrach einen Zaun und kam auf der Terrasse zum Stillstand. Anschließend entfernten der Lenker und sein 21-jähriger Beifahrer die Kennzeichen vom Auto und flüchteten, sie wurden aber noch in der Nähe des Unfallorts angetroffen.

"Bremsen versagt"

Zeugen hatten die zwei Männer kurz nach 1.20 Uhr beim Abmontieren der Kennzeichen beobachtet und die Polizei informiert. Bei ihrer Kontrolle äußerten sich die Männer zunächst widersprüchlich, gaben dann aber zu, im Unfallauto unterwegs gewesen zu sein. Zur Unfallursache sagte der 20-Jährige aus, dass bei einer Geschwindigkeit von 80 bis 90 km/h zunächst die Bremsen des Pkw versagt und beim zweiten Bremsversuch blockiert hätten. Deshalb sei er von der Zillertalstraße (B169) abgekommen. Bremsspuren konnten von der Polizei keine festgestellt werden, das Auto wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Der 20-Jährige ist aktuell nicht im Besitz einer Lenkberechtigung.

Bei dem Unfall erlitten beide Männer Verletzungen, sie wurden mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Das Mobiliar auf der Terrasse wurde erheblich beschädigt.

(APA/JuF)

Krokodil verbreitet Schrecken

Das Ende im Kochtopf!

Anstieg bei Fensterstürzen!

Alarmierende Zahlen

Handy-Sicherstellung-Neu

Koalition mit Beschluss

NATO mit Operationsplan

Ukraine weiter unterstützen

Nasenspray gegen Einsamkeit

Oxytocin das Kuschelhormon

Hochwasser: Müll-Plünderer!

Aufregung im Burgenland

Warum musste Valeriia sterben?

Ex und Stalker im Visier

Nochmal Gold für V.Alexandri

Doppel-Europameisterin!