Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

(06.08.2020) Alle Rapid-Spieler müssen in Quarantäne! Nach einem positiven Coronavirus-Test bei Rapid Wien wurde das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf vorzeitig abgebrochen. Wie Österreichs Fußballvizemeister heute mitteilt, ist es bei den regulären wöchentlichen Coronavirus-Tests „zu einer schwach positiven Testung bei einem Spieler“ gekommen. Daher wurde das Trainingslager abgebrochen und ein für Freitag angesetztes Testspiel abgesagt.

Das Team reist noch heute aus dem Burgenland ab, in Wien werden sich alle betroffenen Spieler und Betreuer in Selbstisolation begeben.

Bereits vor Trainingsstart vor etwa einer Woche sind alle Spieler auf das Coronavirus getestet worden. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein Spieler mit dem Virus infiziert ist. Ob der derzeitige Fall mit dem bereits bekannten zusammenhängt, ist nicht bekannt. Namen der infizierten Spieler wurden keine genannt.

(mt)

Lech: Mehr Missbrauchsfälle?

Womöglich mehr Opfer

Schon 5 Lawinen-Tote!

Alleine in Tirol!

Schneepflug in Tirol mitgerissen

Fahrer tot

Abschuss von Ballon durch USA

China: "Überreaktion"

Haimbuchner reagiert

"Zu Recht kritisiert!"

Ein Toter in Vorarlberg

Lawine!

Lawinengefahr in Westösterreich

Pass auf!

Zweiter Spionageballon gesichtet?

über Lateinamerika