Alligator-Angriff

Frau stirbt

(06.07.2023) Bei einem Spaziergang im US-Bundesstaat South Carolina wurde eine Frau von einem Alligator tödlich verletzt. Die Spaziergängerin wurde regungslos in der Nähe eines Golfplatzes auf der Insel Hilton Head Island im Beaufort County aufgefunden.

Die 69-jährige machte einen morgendlichen Spaziergang mit ihrem Hund, als ein Alligator auftaucht und sie angreift. Erste Rettungsversuche gestalteten sich jedoch zunächst als schwierig: Das Tier tauchte immer wieder auf und "schützte" die Frau, sodass die Einsatzkräfte nicht zu ihr durchdringen konnten, wie die örtliche Polizei mitteilte. Der Alligator konnte schließlich sicher aus dem Gebiet gebracht werden, sodass der Leichnam der Frau geborgen werden kann. Nach Angaben der Polizei habe man der Frau nicht mehr helfen können.

Es sei bereits der zweite tödliche Angriff in weniger als einem Jahr im Beaufort County gewesen. Erst im August 2022 wurde eine 88-Jährige durch einen Alligator-Angriff tödlich verletzt.

(sw/apa)

Mutter tötet ihre Kinder (5,10)

Leichen in Koffern versteckt

Österreich's next Generation

Sittsam, fleißig, brav

Mama sticht auf Tochter (4) ein

Wahnsinnstat in Deutschland

Benko heute vor U-Ausschuss

er muss erscheinen

Russland will Grenzen ändern

Wirbel um Ostsee

11-Jährige leblos in Sportbecken

Rettung in letzter Sekunde

Trump: "Sprache Hitlers"

Vorwurf: Nazi-Rhetorik

Horrorflug ab London: 1 Toter

Auch dutzende Verletzte