AMS: Jobroboter verlinkt Sex-Jobs

(19.05.2017) Kuriose Panne beim AMS! Der Jobroboter hat arbeitssuchenden Usern diese Woche Stellen als Callgirl bzw. Porno-Darsteller angezeigt. Inzwischen ist klar: Es hat keinen Hacker-Angriff gegeben. Es dürfte sich einfach um einen Algorithmus-Fehler handeln. Der Jobroboter durchforstet nämlich fast sämtliche deutschsprachigen Seiten nach Stellenangeboten.

AMS-Sprecher Ernst Haider:
"Da ist es halt passiert, dass die eine oder andere unseriöse Stellenanzeige und Website auf dieser Liste der freien Stellen aufgetaucht ist. Die sind aber bereits alle wieder gelöscht worden. Wir können es leider nicht ausschließen, dass eine automatische Suchmaschine auf solche Seiten im Netz stößt. Aber wir sind dankbar über jeden Hinweis, denn dann können wir auch händisch eingreifen."

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür